This page contains a Flash digital edition of a book.
FARNELL69
Der Manager aus
dem Internet
Online-ToolszumEinkaufsmanagement,die
EinkaufsleitertragendieVerantwortungfürgroßeBudgetsunddie
genauaufdieWebsite-Angeboteeines
Kontrolledarüber,wievielundanwelcherStelledieverschiedenen
Distributorsabgestimmtsind,erlaubenes
autorisiertenEinzelpersonenundAbteilungenGeldausgeben.Diese
denBeschaffungsprofis,mitminimalem
VerantwortungkannihnenhinundwiederKopfschmerzenbereiten,da
esfürIngenieurewichtigist,beiderSuchenachmöglichen
ZeitaufwandeinebessereKontrollesowie
KomponentenfürihreNeuentwicklungeneinhohesMaßanFreiheitzu
eineorganisatorischeStraffungder haben.DieKomponentenmüssenleichtzubeschaffensein,ohnedurch
unternehmensweitenAusgabenzu
komplizierteinterneProzessebehindertzuwerden.Eineinfacher
erlangen.PirjoNiemi,Marketing&
ProzessspartnichtnurbeträchtlicheAdministrationskosten,sondern
eCommerceManagerbeiFarnell,erklärtdas
erlaubtdemEinkaufsleiterauchschnellereBestellungensowieeinen
neueInstrument.
rascherenBezugderbenötigtenBauteile.
Elektronik geht online
EsgibtbereitszahlreichesoftwarebasierteEinkaufmanagement-Tools,
diefürvieleUnternehmen,inunterschiedlichemUmfang,dieKontrolle
desgeschäftsübergreifendenEinkaufsvereinfachenundals
Kontrollmitteldienenkönnen.Erstseitkurzemjedochhaben
SpezialistenausderElektronikindustrie,beispielsweiseFarnellmit
ihremOnline-Einkaufsmanageri-Buy,denMarktbetreten.
DistributorenstellenbereitsseitlangemeinenwertvollenServicefürF&E-
undDesign/Entwicklungsabteilungendar.SiebietenschnellenZugriffauf
kleineBestellmengeneinesbreitenSpektrumsvonKomponentenund
helfendadurchdenIngenieurendabei,ihreDesignssoraschwiemöglich
durchdieEntwicklungzubekommen.DieserServicehatsichdurchdie
EinführungeineseinfachenZugriffsauftechnischeDatenundaufDesign-
Unterstützungweiterentwickelt,derzuvornurdirektvondenindividuellen
BauelementeherstellernzurVerfügungstand.
Individualität
EinhohesMaßanFlexibilitätträgtdazubei,dasssicheinOnline-
Einkaufsmanagementsystemimplementierenlässt,ohne,oderwennnur
mitgeringer,ÄnderungdesgewohntenBestellablaufs.Auchistnurein
absolutesMinimumanZeitnötig,umsichmitdemSystemvertrautzu
machen.ToolswieetwaderEinkaufsmanageri-Buywurdendarauf
ausgelegt,einederartigeFlexibilitätzusammenmiteinervollständigen
kundenspezifischenAnpassungundPersonalisierungzuermöglichen
undsodieindividuellenAnforderungenderUnternehmenzuerfüllen.
Budget unter Kontrolle
0
8
Einkaufsmanagementsystemegestattendurcheineeinfache
Kostenkontrolle,individuelleAusgabenrahmenfürAnwender,
B
E
R
AbteilungenundBestellungenzudefinieren.Eslassensichaberauch
Prozesseinstallieren,welchedieEinkaufsgenehmigungsstrukturdes
Unternehmenswiderspiegeln.FortschrittlichereSystemekönnen
N
O
V
E
M
außerdemmehrere,aufspezifischeProjekteausgerichteteBudgets
P
E
überwachen,undeskönnenBudgetlimitseingestelltwerden,dienur
R
O
füreinenbegrenztenZeitraumgültigsind.
E
U
EineVerbesserungderWirtschaftlichkeitisteineentscheidende
C
N
G
VoraussetzungfürEinkaufsleiter.DieMöglichkeit,BerichtemitDetails
U
R
zudenHierarchieebenenherunterzuladen,wirdzu
S
O
S
EinkaufsentscheidungenmithöheremInformationsgehaltbeitragen,
währendvollautomatisierteGenehmigungsprozesseSchreibarbeit
N
I
C
überwiegendvermeiden.
R
O
> www.farnell.com E
L
E
C
T
Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40  |  Page 41  |  Page 42  |  Page 43  |  Page 44  |  Page 45  |  Page 46  |  Page 47  |  Page 48  |  Page 49  |  Page 50  |  Page 51  |  Page 52  |  Page 53  |  Page 54  |  Page 55  |  Page 56  |  Page 57  |  Page 58  |  Page 59  |  Page 60  |  Page 61  |  Page 62  |  Page 63  |  Page 64  |  Page 65  |  Page 66  |  Page 67  |  Page 68  |  Page 69  |  Page 70  |  Page 71  |  Page 72  |  Page 73  |  Page 74  |  Page 75  |  Page 76  |  Page 77  |  Page 78  |  Page 79  |  Page 80  |  Page 81  |  Page 82  |  Page 83  |  Page 84  |  Page 85  |  Page 86  |  Page 87  |  Page 88  |  Page 89  |  Page 90  |  Page 91  |  Page 92  |  Page 93  |  Page 94  |  Page 95  |  Page 96  |  Page 97  |  Page 98  |  Page 99  |  Page 100  |  Page 101  |  Page 102  |  Page 103  |  Page 104  |  Page 105  |  Page 106  |  Page 107  |  Page 108  |  Page 109  |  Page 110  |  Page 111  |  Page 112  |  Page 113  |  Page 114  |  Page 115  |  Page 116  |  Page 117  |  Page 118  |  Page 119  |  Page 120  |  Page 121  |  Page 122  |  Page 123  |  Page 124
Produced with Yudu - www.yudu.com